Erneute Ehrung des Bertha als

MINT freundliche SchuleAm 27.09.2016 wurde das „Bertha" erneut als MINT freundliche Schule ausgezeichnet. Allen Lehrerinnen und Lehrern sowie Schülerinnen und Schüler, die uns bei dem Ausbau und der Durchführung unseres MINT-Schwerpunktes unterstütz(t)en, sei ganz herzlich gedankt. Wir machen weiter!Auszeichnung


Das ist umso bemerkenswerter, da uns zwischenzeitlich tatkräftige MINT-Lehrer verlassen haben. Trotzdem können wir seit Oktober 2013 den MINT-Schwerpunkt halten und festigen. Wir bieten nach wie vor die MINT-Zusatzkurse in der Erprobungsstufe an. Seit diesem Herbst werden wir durch einen Physik-Studenten aus Bochum unterstützt, der eine Physik-AG in der Mittelstufe (Jg. 7-9) anbietet, die regen Zulauf erfährt. Mittlerweile haben sich in der Q1 die NW-Projektkurse derart etabliert, dass in diesem Jahr sogar zwei angeboten werden. Alle weiteren MINT-Aktivitäten kann man dem untenstehenden Diagramm entnehmen.

 

 

MINT Aktivitäten

Die Zusammenarbeit mit den einzelnen Forschungseinrichtungen beinhaltet folgende Angebote:
Fraunhofer UMSICHT: Durchführung des Girls` Days, Vorträge und Führungen von Institutsmitarbei¬tern für Chemiekurse der Oberstufe, Information über öffentliche Veranstaltungen des Instituts, im Einzelfall Mitbetreuung bei einer Facharbeit, Talent School (Workshop für interessierte Oberstufenschüler in den Herbstferien bei UMSICHT)
HRW: Exkursionen der MINT-Zusatzkurse zum Thema „Brücken" oder „Wasser" ,Projektangebote für Schüler am Nachmittag (Fachbereiche Energiesysteme und -wirtschaft; Informatik), Roberta-Schnupperworkshop und Studienberatung
Nanofocus: im Einzelfall Mitbetreuung bei einer Facharbeit
RUB: Projekttag im Alfried-Krupp-Schülerlabor zu einem molekularbiologischen Thema im Rahmen des Biologie-Leistungskurses,
Mit den RWW-Museen, Haus Ruhrnatur und Aquarius, hat das „Bertha" einen Vertrag zur Bildungs¬partnerschaft abgeschlossen, der folgende Vereinbarungen trifft:
Unterstützung des Bildungsauftrages der Schule in Bezug auf die Umwelterziehung, d. h. Exkursionen im Rahmen der Ökologie und des MINT-Zusatzkurses sowie Fortbildungsangebote für Lehrende, Beteiligung am Schulfest.
Zum schulinternen Curriculum im Fach Biologie gehört die zwei- bis dreitägige Exkursion der Leis-tungskurse zur Außenstelle „Heiliges Meer" der LWL-Museen im Rahmen der Gewässerökologie.

Die beiden MINT-Zusatzkurse in der 5. und 6. Klasse sind ein voller Erfolg: die Schülerinnen und Schüler nehmen trotz der unattraktiven 8. und 9. Stunde gern an diesem Angebot teil. Die Umfragen bei den MINT-Kindern ergaben, dass es über der Hälfte der Kinder sehr gut bis gut gefallen hat. Insbesondere die Themen Brücken- und Raketenbau sowie das Computerprogramm „Scratch" stehen auf der Beliebtheitsskala ganz oben, was sicherlich auch an dem eigenständigen und praktischen Arbeiten in diesen Bereichen liegt.

MINTMINT
Mittlerweile gibt es nun eine Physik-AG in den Jahrgangsstufen 7, 8 und 9, die von einem Physik-Studenten der Bochumer Universität mit Unterstützung von dem Chemie- und Physiklehrer, Herrn Dr. Silber, geleitet wird. So ist die Lücke zwischen der Unterstufe und der Jahrgangsstufe 8 geschlossen, und wir können den MINT-Schwerpunkt kontinuierlich bis zum Abitur anbieten. So kann in der Jahrgangsstufe 8/9 im Wahlpflichtfach II eines der Fächer NW (Biologie/Chemie), Technik oder Informatik gewählt werden. In der Oberstufe kann man seine MINT-Laufbahn mit der Wahl der Leistungs- und Grundkurse fortsetzen. Schließlich ergänzt der neu eingerichtete NW-Projektkurs in der Q1 das MINT-Angebot am „Bertha".
Trotz des vollen Stundenplans nehmen nach wie vor Schülerinnen und Schüler an diversen Wettbewerben teil. So finden jährlich im Fach Mathematik der „Känguru-Wettbewerb" und die „Mathe-Olympiade" statt. Dabei ist es unter Umständen hilfreich in der Mathebegabtenförderung, die über alle Jahrgangsstufen angeboten wird, vorbei zuschauen. Bezüglich der Wettbewerbe hat sich die jährliche Teilnahme des „Berthas" am Chemie-Wettbewerb „Chemie entdecken" etabliert.
Wem das noch nicht reicht, kann bei der jährlichen NW-Olympiade in der Jahrgangsstufe 9 mitmachen, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Gruppen ihr Können in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Biologie unter Beweis stellen können.

Besondere Aktivitäten im Jahr 2015 im Rahmen unseres MINT-Schwerpunktes:
Wandern für Wasser" bzw. für eine gute Sache in Kooperation mit der RWW

Wandern für WasserNano Truck

Wandern für Wasser

MINT am Bertha

Flyer Mint Vorderseite

Der Download des Flyer ist durch Klicken auf die Grafik möglich!

Ansprechpartner für die einzelnen Fächer sind:

  • Mathematik: Miriam Lohse/ Stefan Schubert
  • Physik: Dr. Klaus Bruecker
  • Biologie: Bettina Heil
  • Chemie: Alexander Siebert
  • Technik: Marc-Andre Wolf
  • Informatik: Moritz Jötten

 

Sie haben Ideen, Anregungen, Kritik oder wollen mit uns zusammenarbeiten?

Gerne: mint@bertha-ob.de

Zum Download des MINT-Flyers klicken Sie bitte das Bild.

Nanotruck war da

 

Ein äußerst beeindruckender Besuch ging zu Ende und hat Begeisterung hinterlassen. Bilder siehe Galerie.

 

NanotruckNanotruckNanotruckNanotruck

Berthaweb
Benutzer
Passwort
 
« Dezember 2017 »
S M D M D F S
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6