Zum Hauptinhalt springen

Kontakt: Bertha-von-Suttner-Gymnasium, Bismarckstraße 53, 46047 Oberhausen
Telefon: 0208-439610, E-Mail: Bertha-von-Suttner-Gymnasium@oberhausen.de

Willkommen bei uns!

Welcome! Bienvenue! добро пожаловать! Bienvenidos! Benvenuto!
Serdecznie witamy! Hos geldiniz! Kalos orisate! Yokoso!  Kia ora!

Regelung der bevorstehenden Brückentage

(Sachstand: 07.05.2021, 09:10 Uhr)

Liebe Schulgemeinde,
in Absprache mit unseren Nachbargymnasien bleiben die Brückentage - Freitag, 14.05.21, sowie Freitag, 03.06.21 – bewegliche Ferientage.

Ich wünsche allen eine gute Woche und grüße herzlich

Ihr/euer Schulleiter

Sascha Reuen (11.05.2021)

Überprüfung des Masernschutzes gemäß Infektionsschutzgesetz (IfSG)

Nachweiserbringung am „Bertha“ in der Kalenderwoche 20

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,
durch die gegenwärtige Corona-Pandemie ist die bereits seit dem 01.03.2020 gültige Impfpflicht gegen Masern ein wenig in Vergessenheit geraten.
Um diese längst überfällige Aufgabe in Angriff zu nehmen, werden wir in der 20. Kalenderwoche (also im Zeitraum vom 17.05.21 bis 21.05.21) in unserer Schule eine Überprüfung durchführen. Sollte während dieser Zeit wider Erwarten Distanzunterricht stattfinden, starten wir mit der Nachweiserbringung zum dann nächstmöglichen Präsenztag.
Alle weiterführenden Informationen zum Ablauf sowie zum medizinischen und rechtlichen Hintergrund finden sich

Das Ministerium für Schule und Bildung stellt diese Nachweis-Bescheinigung als Formblatt zur Verfügung, mit der man sich bei Ärztin oder Arzt wahlweise Masern-Impfschutz, Immunität oder Kontraindikation bestätigen lassen kann. So kann der Impfpass sicher zu Hause bleiben und man legt in der Schule nur diese Bescheinigung vor.

Schon jetzt möchte ich mich für Ihre und eure vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken.
Für eventuelle Rückfragen, die sich nicht aus den o.g. Informationen beantworten lassen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Ich grüße Sie und euch herzlich
Ihr/euer
Schulleiter

Sascha Reuen (05.05.2021)

Informationsschreiben zum Masernschutz in weiteren Sprachen

Informationsschreiben Arabisch

Informationsschreiben Englisch

Informationsschreiben Französisch

Informationsschreiben Griechisch

Informationsschreiben Italienisch

Informationsschreiben Russisch

Informationsschreiben Türkisch

Diese Informationsschreiben in weiteren Sprachen haben wir von der Seite des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg übernommen:
https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/Masernschutzgesetz

Die in diesen Schreiben zu ergänzende zuständige Gesundheitsbehörde ist der "städtische Bereich Gesundheit" der Stadt Oberhausen (vormalig "Gesundheitsamt"):
https://www.oberhausen.de/de/index/rathaus/verwaltung/umwelt-gesundheit-und-mobilitat/gesundheit.php

Der in diesen Schreiben zu ergänzende Datenschutzverantwortliche in dieser Sache ist der Schulleiter des Bertha-von-Suttner-Gymnasium:
E-Mail: bertha-von-suttner-gymnasium@oberhausen.de

 

ABSTIMMEN!!!

Wir bewerben uns bei der Spendenwahl und brauchen deine /Ihre Stimme.

Also: stimmt fleißig für unsere Schule ab. Es geht um 6000€!

Klick hier zur Abstimmung.

Vorlesesiegerin in Oberhausen und jetzt im Bezirk

Nachdem Sophie den schulinternen und den städtischen Wettbewerb für sich entscheiden konnte, gelang ihr jetzt auch der Sieg auf der Bezirksebene. Damit ist das "Bertha" (wieder einmal) auf Landesebene im Vorlesewettbewerb angekommen. Hier war bisher immer Endstattion, aber vielleicht.... Was immer passiert, Sophie ist in jedem Fall schon jetzt eine absolute Gewinnerin.  Also: herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der nächsten Runde. Die Daumen sind gedrückt ;-).

Das "Siegervideo" für die städtische Entscheidung ist hier zu sehen. Das Video für die Bezirksentscheidung folgt in Kürze.

Viel Erfolg...

Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

euer Weg war sehr eigenwillig und stark durch die Pandemie geprägt. Ihr habt euch aber nie hängen lassen. Jetzt geht es auf die Zielgerade zum Abitur... Dabei wünschen wir euch viel Erfolg und alles Gute und haben es uns nicht nehmen lassen euch beste Wünsche "aufzuhängen", wie ihr im Foyer der Schule vor Ort auch sehen könnt.

Eure Lehrerinnen und Lehrer

Umgang mit Klassenarbeiten in diesem Schuljahr

Aktueller Ergänzungserlass zum Bildungssicherungsgesetz

Liebe SchülerInnen, Eltern und KollegInnen,

das Pandemiesgeschehen lässt sich leider nicht vorhersehen.  In der in diesen Tagen beschlossenen Neufassung des Infektionsschutzgesetzes ist klar formuliert, wann Schulen im Rahmen der Notbremse geschlossen werden müssen. Mit anderen Worten: Wir steuern leider wieder auf etwas unsichere Zeiten zu, was den regelmäßigen Schulbetrieb in Präsenzform angeht.

Nun erreichte uns gestern aus dem Ministerium die Mitteilung, dass in den Fächern mit Klassenarbeiten in den Klassen der Sekundarstufe I mindestens eine schriftliche Arbeit zu erbringen ist.

Diese Mitteilung nimmt uns nun zumindest etwas Druck, da wir am Bertha diese Klassenarbeiten in den Wochen nach den Osterferien nach einer Zeit des geordneten Distanz- und Wechselunterrichtes, bei dem jeder Schülerin / jedem Schüler auch ein Präsenzangebot gemacht werden konnte,  angesetzt haben. Diese Arbeiten sind nun teilweise schon geschrieben oder erfolgen noch in den nächsten Tagen.  Auch wäre noch genügend Zeit, um ausgefallene Arbeiten nachschreiben zu lassen. Damit haben wir diese Pflicht in noch relativ ruhigen Zeiten erfüllen können.

Wir werden mit Augenmaß und in pädagogischer Verantwortung entscheiden, ob wir – falls es die Beschulungssituation zulässt – eine zweite Runde an Klassenarbeiten ansetzen werden.

Sicher ist zum jetzigen Zeitpunkt aber auch, dass den „sonstigen Leistungen“, und damit ist neben der mündlichen Mitarbeit im Unterricht auch der Distanzunterricht (Bearbeitung der bei Moodle gestellten Aufgaben, aktive Beteiligung an den Zoom-Konferenzen etc.) gemeint, bei der Notensetzung ein besonderes Gewicht zufallen wird.

Es grüßen Sie und euch herzlich

Barbara Wortmann-Hahn (Erprobungsstufenkoordinatorin)

Alexander Siebert (Mittelstufenkoordinator)

Sascha Reuen (Schulleiter) (Sachstand: 23.04.2021)

Angekommen!!!!

18.4.21 um 21 Uhr: Geschafft!!!

Nach einer langen „Reise“ haben wir heute unsere Partnerschule in der Ukraine erreichen können. Wir scheinen uns unterwegs sogar ein paar Mal „verlaufen“ zu haben, denn insgesamt haben wir gemeinsam 2586 Kilometer zurückgelegt.

Eine wirklich beeindruckende Leistung, auf die wir sehr stolz sind!! Mit dieser Aktion setzen wir ein deutliches Zeichen in der Pandemie: „Gemeinsam schaffen wir alles!“. Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen für das große Engagement!!

Hier die genaue Auswertung der Aktivitäten:

712 Kilometer wurden gelaufen, 1364 Kilometer mit dem Fahrrad gefahren, 140 Kilometer gerudert, 64,5 Kilometer geschwommen, 49,4 Kilometer haben wir auf Inlinern zurückgelegt und sind 244 Kilometer gewandert.

Die SiegerInnen der Challenge werden in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Und wo bleiben die Gäste????

Leider ist die Situation in der Ukraine derzeit noch angespannter als bei uns in Deutschland. Der Plan auch zu uns zu "Besuch" zu kommen steht, aber derzeit kann er auf Grund der Pandemielage dort nicht umgesetzt werden. 

Daher würden wir gerne fotografische Grüße an die Ukraine schicken. Gestaltet doch ein Foto von eurer sportlichen Aktivität oder auch mit guten Wünschen für die Schülerinnen und Schüler in der Ukraine. Bitte sendet die Fotos per Mail bei Moodle an eure Sportlehrerinnen und Sportlehrer. DANKE!

Hier die Reise im Überblick.

"Lauf zueinander"- Ukraine trifft Oberhausen

Ein Austausch mit der Partnerstadt in der Ukraine ist am "Bertha" eine liebgewordene Tradition. Auch in diesem Jahr fallen die Tradition und damit die persönliche Begegnung, der Corona-Pandemie zum Opfer.

Dennoch sollte sie aber nicht in Vergessenheit geraten! Mit dem virtuellen Lauf zu unserer Partnerstadt möchten wir am „Bertha“ ein Zeichen setzen und der Pandemie trotzen. Gemeinsam können wir unsere Ziele erreichen, Traditionen und langjährige Beziehungen pflegen.

 

Stellvertretend für den Austausch (und auch alle Fahrten/Reisen, die momentan nicht stattfinden können) laufen wir aufeinander zu.

Vielleicht begegnen wir uns ja in der Mitte

Bekanntgabe der SiegerInnen:

In der vergangenen Woche sind 2586 Kilometer auf verschiedenen Wegen zurückgelegt worden. Jeder einzelne Kilometer war wichtig, um dieses Ziel erreichen zu können. Vielen Dank an alle TeilnehmerInnen für euer großes Engagement! Im besonderen Maße muss die Leistung unserer KilometermeisterInnen hervorgehoben werden:

  1. Cem R. (8c) mit insgesamt 280 km
  2. Jolina F. (7a) mit insgesamt 261 km
  3. Lena M. (7a) mit insgesamt 238,5 km
  4. Laura V. (7d) mit insgesamt 204,6 km

Ihr dürft euch auf die reale Begegnung mit den ukrainischen SchülerInnen im Rahmen des nächsten Austausches freuen. Ihr seid herzlich eingeladen die ukrainischen SchülerInnen bei ihrem Ausflug in den Moviepark zu begleiten.

Siegerehrung BERTHAS BESTE

und Ankündigung des diesjährigen Themas

Um euch die Sieger*innen des letzten Kunstwettbewerbs mit dem Motto „Grün“ vorzustellen und die entsprechenden künstlerischen Werke zu präsentieren, haben wir dieses Jahr eine Präsentation erstellt. Wir gratulieren auf diesem Wege noch einmal recht herzlich und möchten euch das neue Motto am Ende der Präsentation vorstellen.

Viel Spaß wünscht euch die Fachschaft Kunst.

„Bigband im Corona-Jahr“

Stell dir mal vor: Es ist Corona und eine Kulturschule geht trotzdem "nicht vor die Hunde"… Zugegeben, die derzeitige Situation macht seit knapp einem Jahr unsere gewohnten kulturellen Präsenzveranstaltungen unmöglich: keine Konzerte, keine Literaturaufführungen usw. Zwischen „Musikmachen ist gefährlich“ , „Die Bassistin muss in Quarantäne, Corona-Fall in der Klasse“  oder „Oh, die Schule ist jetzt wieder ganz geschlossen!“ gab es im Herbst letzten Jahres dennoch zum Glück ein Zeitfenster, währenddessen unter Einhaltung von Regeln zumindest geprobt werden durfte. In dieser Lücke sind die Aufnahmen zur Dokumentation „Bigband im Corona-Jahr“ entstanden. Der knapp 20- minütige Film präsentiert dabei nicht nur den aktuellen Probenstand der Bigband (unterschiedliche Titel aus dem Genre Rock / Metal), sondern beleuchtet zugleich zahlreiche Schüler*innen aus unterschiedlichen Jahrgangsstufen im Interview zwischen Sehnsucht nach Normalität einerseits und Wertschätzung für den Bereich Musik am „Bertha“ andererseits . Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten, sowohl an die Musiker*innen als auch an die AG Veranstaltungstechnik (so etwas macht man in der Umsetzung ausdrücklich nicht „mal eben“), für diese gelungene Produktion! Am besten über Kopfhörer genießen…

MINT-Kurse

 

Übrigens läuft wirklich unheimlich viel Unterricht und auch die Zusatzangebote funktionieren.Dieses Mal kommt ein neuer Rätselgruß aus den MINT-Kursen. Dieses Mal haben sie sich mit Geheimbotschaften und Geheimtinten beschäftigt. Viel Spaß beim Rätseln. 
Geheimbotschaften

Gebrauchsanweisung

Lösung der Geheimbotschaften

Schulsozialarbeit ist weiterhin erreichbar

Liebe SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte,

auch zu Zeiten der Schulschließung bin ich weiterhin für Euch, liebe SchülerInnen, sowie auch für Sie als Eltern und Lehrkräfte da und Ihr könnt mich montags bis donnerstags von 9.00 bis 13.00 Uhr erreichen. Erreichbar bin ich in dieser Zeit über mein Handy oder im Büro und Ihr könnt mit mir über Eure Sorgen, Ängste und Probleme sprechen. Vielleicht entstehen gerade jetzt in der schwierigen Zeit der Pandemie unerwartete Herausforderungen und Probleme, die Ihr nicht alleine lösen könnt, oder Ihr möchtet mit langwierigen Problemen nicht länger warten. Gerne habe ich ein offenes Ohr für Euch und freue mich über Euren Anruf.

Liebe Grüße

Lisa Eichholz

Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin

Mobil/WhatsApp: 0179/ 4874401

Telefonnummer: 0208 - 43961118

E-Mail: leichholz@awo-oberhausen.de

"Bertha-Moodle" online

Unsere Lernplattform für den Distanzunterricht, das Bertha-Moodle, ist erreichbar unter https://bertha-moodle.de . Für den Zugang zum Bertha-Moodle benötigt ihr euren persönlichen Anmeldenamen und euer Passwort.

Wichtig: Ihr könnt euer Moodle-Passwort weder selbst ändern noch einfach zurücksetzen, wenn es "weg" ist. Also bitte gut und sicher aufbewahren! Hinweise, wie man wieder an sein vergessenes oder "verlorenes" Passwort kommt, finden sich auf dieser Hilfeseite.

Übrigens: Für Smartphones und Tablets gibt es auch eine offizielle Moodle Mobile App (für Android-Geräte im Google Play-Store; für iPhone, iPad & Co im App Store). Diese App erlaubt es unter anderem, bei Bedarf Moodle-Kursinhalte auf euer Smartphone/Tablet (über WLAN) herunterzuladen, dann mit den Kursen auch ohne Internetdatenverbindung "offline" zu arbeiten und später (wenn ihr wieder im WLAN seid) eure App-Inhalte mit dem Bertha-Moodle-Server erneut zu synchronisieren.

Tipp: Wer Unterstützung beim Bertha-Moodle braucht, dem helfen die "Digitalen Paten" am Bertha! Das sind nette und (sehr) geduldige Schüler*innen, die alles rund um Moodle solange zeigen und erklären, bis es bei jedem/r mit dem Bertha-Moodle klappt. Die "Digitalen Paten" erwarten euch jeden Mittwoch in der 7. Stunde in Raum F01.

 

...in unserem Servicebereich!

Wichtig: Bitte achten Sie auf kurzfristige Terminänderungen, die wir auf der Homepage und im Online-Kalender bekanntgeben.

Trotz der widrigen Umstände und des permanenten Wechsels der Unterrichtsmodelle bemühen wir uns bewährte und beliebte Formate zu ermöglichen und so…

Facharbeit führt zu schulinterner Veranstaltung...

Am Freitag 26. Februar wurden in Oberhausen 18 neue Stolpersteine in den Gehweg verlegt, die an Opfer des Nationalsozialismus erinnern. Die…

liebe Schülerinnen und Schüler des neuen fünften Jahrgangs am Bertha, liebe Eltern!

....in anspruchsvollen Zeiten.

Ein wichtiges Thema im Fach Erdkunde in der zehnten Klasse ist die Wasserversorgung in verschiedenen Ländern. In…

Vorlesewettbewerb

Manche Veranstaltungen sind auch unter den aktuellen Hygienebestimmungen umsetzbar. Dazu gehört unser schulinterner Leseentscheid, den wir dieses Mal…

Trotz der Umstände wurde auch die zweite Runde der Mathematikolympiade umgesetzt. Die Zahl der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler war allerdings…

Auch in Corona-Zeiten haben diesen November 220 Schülerinnen und Schüler des Bertha am internationalen Wettbewerb „Informatik-Biber“ teilgenommen: und…

Besuch in der Lutherkirche..

Kooperationspartner