Deutsch am Bertha

Schreiben, Lesen, Texte analysieren und Sprache/Sprechen (Kommunikation) – so oder so ähnlich stellen sich wohl viele die Inhalte des Faches Deutsch vor. Doch neben diesen elementaren Unterrichtsinhalten (Sprachkompetenz, Rechtschreibung und Textverständnis) geht es uns am „Bertha“ um mehr.

Denn längst bedeutet eine Auseinandersetzung mit Literatur und Sprache, sich einen Zugang zu einer immer komplexer werdenden Welt zu verschaffen, den es unbedingt braucht, um ein mündiges und verantwortungsbewusstes Mitglied unserer Gesellschaft zu werden. Aus diesem Grund ist es ein wichtiges Anliegen des Faches Deutsch am „Berhta“, einerseits ein Interesse für Literatur, Sprachvielfalt und Medien zu wecken, sie als Schlüssel zum (besseren) Verständnis neuer und unbekannter Welten zu begreifen, sie andererseits aber auch in ihrer Vielfalt kennen- und genießen zu lernen, wie es einst einer der wohl wichtigsten Autoren der deutschsprachigen Literatur beschrieb:

„Habt doch endlich einmal die Courage, euch den Eindrücken hinzugeben, euch ergötzen zu lassen, euch rühren zu lassen, euch erheben zu lassen, ja euch belehren und zu etwas Großem entflammen und ermutigen zu lassen.“  Quelle: Goethe, J. W., Gespräche. Mittag bei Goethe, 6. Mai 1827

Nur durch einen sicheren und bewussten Umgang mit Sprache und Literatur ist es uns möglich, tagesaktuelle Geschehnisse in der Welt in ihrer Tragweite zu durchleuchten, darüber hinaus aber auch unser eigenes Leben vor dem Hintergrund neuer/fremder Gedanken zu reflektieren und produktiv/kreativ zu verarbeiten.

Aus diesem Grund möchten wir mit unseren Schülerinnen und Schülern unter anderem den Figuren im Märchenwald begegnen, Abenteuergeschichten schreiben, Zukunftsvisionen entdecken, in Radiobeiträgen mündliches Erzählen üben, Theaterbesuche durchführen, Lieblingsbücher und verschiedene Autoren mit ihren Biografien kennenlernen, Sprache betrachten und richtig schreiben.

Deutsch am Bertha zeichnet sich zudem aus durch:

  • unser Leseförderungskonzept (als internen Link einfügen )
  • einen jährlich stattfindenden, schulinternen Vorlesewettbewerb der Klassen 5 & 6, dessen Sieger dann auch an den weiteren Runden teilnimmt (Stadt, Land, Bund),
  • unser neu überarbeitetes Lese-Rechtschreib-Förderkonzept sowie unsere Rechtschreibförderung in der Erprobungsstufe,
  • eine Theater-AG in der Sekundarstufe 1 sowie einen Projektkurs im Bereich „Szenisches Spiel“ in der Q1 als Bestandteil unseres Programms als Kulturschule,
  • zahlreiche Theater- und Kinobesuche in Oberhausen und der näheren Umgebung, um die aufregende Welt der Literatur auf vielfältige Art und Weise kennenzulernen.

Noch Fragen zum Fach Deutsch, der Fachschaft oder unserer Schule? Kommen Sie doch einfach vorbei und besuchen Sie uns, zum Beispiel an unserem Tag der offenen Tür oder am „Bertha-Fest“. Wir freuen uns auf deinen / Ihren Besuch.

Unter- und Mittelstufe

Wir arbeiten momentan mit dem Lehrwerk "P.A.U.L. D" vom Schöningh-Verlag und dem "Deutschbuch" von Cornelsen und den dazu gehörenden Arbeitsheften. Die Bücher von Cornelsen lösen momentan sukzessive in den Jahrgängen das P.A.U.L. D Buch ab.
Schon ab der 6. Klasse werden zunehmend Ganzschriften in den Unterricht mit einbezogen.
Hilfreich für die Unterstufe hat sich auch das Projekt "Lernen lernen" erwiesen, in dem die
Schülerinnen und Schüler Verhaltensweisen und Techniken vermittelt bekommen, die ihnen ein sinnvolles Arbeiten, z. B. vor Klassenarbeiten oder bei den Hausaufgaben, ermöglichen sollen.

Außerdem ist das Bertha eine von sechs Pilotschulen im Regierungsbezirk Düsseldorf, an der ein neues Förderkonzept im Bereich DaZ (Deutsch als Zweitsprache) erprobt wird. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 und 6 mit Zuwanderungsgeschichte, die in allen Bereichen des Faches Deutsch individuell in zwei Extrastunden gefördert werden.
Die Klassenstufen 8 und EF (früher 10) werden gezielt auf die anstehenden Prüfungen (Lernstandserhebung, zentrale Klausuren) vorbereitet. 

Oberstufe

Oberstufe

Normalerweise werden an unserer Schule in jedem Jahr zwei Leistungskurse und drei Grundkurse angeboten.
Das gemeinsame Oberstufen-Lehrwerk ist "Texte, Themen und Strukturen" vom Cornelsen-Verlag.
Eine umfangreiche Video- und DVD-Sammlung zu Literaturverfilmungen und Dichterporträts ergänzt den Unterricht anschaulich.

Allgemein

Selbstverständlich ist an unserer Schule die Einbeziehung des laufenden Theater- und Kinoprogramms (Erwachsenen-, Kindertheater, Kurzfilmtage, Kinderkino) in den Unterricht. An Schulfesten, z. B. dem Bertha-Fest, können die Klassen auch eigene Inszenierungen zeigen.

Im Bereich EVA (eigenverantwortliches Arbeiten) findet ein gezieltes Nacharbeiten und Vertiefen des Unterrichtsstoffes, besonders in der Rechtschreibung und Grammatik, durch speziell erarbeitete Übungsaufgaben statt.