Pädagogische Konferenzen in der Mittelstufe

Bei manchen Jugendlichen gibt es auch kritische Situationen in der Schullaufbahn. Vielleicht wird die Klasse wiederholt, vielleicht reicht einfach die Motivation nicht mehr, um erfolgreich mitzuarbeiten. Auch hat die Corona-Krise hier und da ihre Spuren hinterlassen.

Um rechtzeitig gegensteuern zu können, gibt es in der Mittelstufe nach dem ersten Quartal die pädagogischen Konferenzen. Hier wird über einzelne Schülerinnen und Schüler beraten, um dann im Anschluss mit den Eltern und den Schülerinnen und Schüler Ziele zu vereinbaren und Absprachen für den Weg dorthin zu treffen.

Als Alternative zum Besuch der gymnasialen Oberstufe nach der Jahrgangsstufe 9 kann auch über den Wechsel zu einem Berufskolleg nachgedacht werden.